als PDF

Liebe Leserinnen und Leser,

am 10. Juli haben wir unser Gemeindefest unter dem Motto „Endlich wiedersehen“ gefeiert – und es war wirklich für viele ein schönes Wiedersehen in und um die neue Trinitatiskirche / Jugendkirche. Hoffentlich konnten Sie in den folgenden heißen Sommertagen dennoch etwas Erholung finden – ob Zuhause oder anderswo!

Gottesdienst zum Stadtfest

Am kommenden Wochenende feiert die Stadt Dresden ihr Stadtfest mit vielen Aktivitäten. Wir laden Sie besonders herzlich ein zum Ökumenischen Stadtfest-Gottesdienst „Gib mir ein bisschen Sicherheit“ am Sonntag, 21. August um 11. 30 Uhr auf dem Theaterplatz. Die Predigt hält unser Landesbischof Tobias Bilz.

Im Trinitatishaus feiern wir am 21. August um 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst.

Sonderführung Striesener Friedhof

Am Freitag, dem 19. August, gibt es um 17 Uhr eine besondere Führung über den Striesener Friedhof: „Ein letztes Ma(h)l – Eine biblische Kriminalgeschichte“

Die Bibel kennt die dunklen Seiten des Menschen und verschweigt sie nicht. Die „Kriminalgeschichten“ des Alten und Neuen Testaments berühren daher Fragen menschlichen Daseins und Miteinanders. Bei einer Führung über den Striesener Friedhof laden wir Sie ein, biblische Kriminalfälle zu lösen. Brunnen, Grabsteine und Bäume werden dabei zu lebendigen Zeugen menschlicher Untaten und göttlicher Fürsorge. Treffpunkt dazu ist das Friedhofstor. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Treffen für Trauernde

Manche von uns haben auch in diesen Sommertagen Schweres zu tragen durch den Verlust eines lieben Menschen. Manchen begleitet die Trauer länger als er oder sie es für möglich gehalten hätte. Da kann es hilfreich und entlastend sein, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen – in einem vertraulichen Kreis, wo man nichts lange erklären und sich für seine Trauer nicht rechtfertigen muss. Seit einigen Monaten trifft sich regelmäßig eine Trauergruppe im Johanneshaus, i.d.R. am letzten Donnerstag im Monat um 16.30 Uhr. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, 25. August um 16.30 Uhr statt. Melden Sie sich gern bei Pfarrerin Gorbatschow und geben Sie dieses Angebot Interessierte weiter.

Neuer Gemeindebrief „Bei uns“ August-Oktober

Vielleicht haben Sie es bemerkt: Unsere gedruckten Kirchennachrichten „Bei uns“ erscheinen seit der August-Oktober-Ausgabe in neuer komprimierter Form als einheitlicher Gemeindebrief viermal im Jahr für die ganze Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas. Die bisherigen Ausgaben mit je drei unterschiedlichen Regionalteilen für Johannes, Kreuz und Lukas sprengten den vorgegebenen finanziellen Rahmen. Auch der Druck musste aus Kostengründen teilweise auf Schwarz-Weiß zurückgefahren werden. Dafür haben Sie jetzt einen Überblick über alle Gemeindeveranstaltungen, Gruppen und Kreise in der Gesamtgemeinde und erfahren mehr aus ganz JKL!

Wir sind trotzdem auf Spenden für die Öffentlichkeitsarbeit angewiesen und freuen uns, wenn Sie dadurch die Produktion des Gemeindebriefes „Bei uns“ in Zukunft ermöglichen. (Bitte als Verwendungszweck „Öffentlichkeitsarbeit JKL“ angeben.)

Hinweise und Anregungen zum Gemeindebrief „Bei uns“ können Sie gern an folgende Mail-Adresse senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bleiben Sie gesund und behütet!

Herzlich grüßt Ihre Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas Dresden.


Das Gemeindebüro auf der Haydnstr. ist geöffnet: Mi 9-12 und Do 15-18 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten Tel. mit Anrufbeantworter: Tel. 439 39 50

Zentrales Pfarramt im Haus an der Kreuzkirche erreichbar:
wochentags von 8:30 Uhr bis 18 Uhr (freitags nur bis 13 Uhr) Tel. 439 39 20

Die Pfarrer/innen erreichen Sie unter:

Eva Gorbatschow - 0351 / 439 39 51 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Carola Ancot - 0351 / 256 15 82 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tobias Funke - 0163 / 844 75 00 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!